Willkommen
Gesamtübersicht
Solistinnen/Solisten
Duos
Gruppen
Kirchenkabarettpreis
Zündkerze 2016
Zündkerze 2012
Zündkerze 2010
Zündkerze 2008
Impressum

HONNEFER ZÜNDKERZE 2010 

      

DUO CAMILLO

Gewinner des Jurypreises HONNEFER ZÜNDKERZE 2010

 

HONNEFER ZÜNDKERZE 2010

Hintere Reihe von links nach rechts: Prof. Dr. Ralph Bergold (Direktor KSI); Okko Herlyn; Martin Schultheiß (Duo Camillo); Fabian Vogt (Duo Camillo). Mittlere Reihe von links nach rechts: Micki Wohlfahrt (Böhmer & Wohlfahrt); Ulrike Böhmer (Böhmer & Wohlfahrt); Annette Stegger (Stadt Bad Honnef); Untere Reihe von links nach rechts: Annemarie Spirk, Anna Hämmerle, Gisela Meier, Maria Schimpfössl, Eva Fitz, Elisabeth Hämmerle (alle Kirchenfrauen-Kabarett).

 

BÖHMER & WOHLFAHRT

Gewinner des Publikumspreises HONNEFER ZÜNDKERZE 2010

 

 PRESSEMITTEILUNG DES KATH. SOZIALEN INSTUSTS (KSI), 24.10.2010

 „Honnefer Zündkerze“ an Duo Camillo

„Duo Camillo“ gewinnt Kirchenkabarettpreis

„Katholisch kann auch komisch“ oder „seitdem es Kirche gibt, gibt es auch Kirchenkabarett

– so die übereinstimmende Meinung der nominierten Künstlergruppen

für den einzigen deutschen Kirchenkabarettpreis „Honnefer Zündkerze“.

Das Künstlerpaar „Duo Camillo“ aus Frankfurt am Main begab sich auf die

Suche nach den wahren Risiken und Nebenwirkungen des Daseins und überzeugte

mit seinem Programm „Keine halben Sachen“ auch die Jury für die

„Honnefer Zündkerze 2010“.

Der Publikumspreis der „Honnefer Zündkerze 2010“ wurde an das Duo „Böhmer

und Wohlfahrt “ aus dem Ruhrgebiet verliehen.

„Auch für die zweite „Honnefer Zündkerze“ haben wir wieder viele, hochqualitative

Bewerbungen aus dem gesamten kirchlichen Raum erhalten. Wir freuen uns, dass wir

den bislang ersten und einzigen Kirchenkabarettpreis in Deutschland etablieren konnten“,

so Prof. Ralph Bergold, Direktor des Katholisch-Sozialen Instituts in Bad Honnef.

Für die „Honnefer Zündkerze 2010“ waren vier Kirchenkabarettgruppen und Künstler

aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Österreich nominiert. Unter diesen Teilnehmern

wählte eine vierköpfige Jury den ersten Preisträger aus, darüber hinaus stimmte

das Bad Honnefer Publikum über den Publikumspreisträger ab. Der erste Preis ist mit

2.500 Euro dotiert. Kooperationspartner der „Honnefer Zündkerze“ ist die Stadt Bad

Honnef. Der nächste Kirchenkabarettpreis wird im Herbst 2012 verliehen.

Kirchenkabarett in Deutschland